Brotbackautomat Test

Oft wird die Frage gestellt ob es wirklich Sinnvoll ist sich einen Brotbackautomaten zuzulegen? Jeder hat dazu seine eigene Meinung, meiner Meinung nach ist es schon Sinnvoll einen Automaten zu besitzen.

Viele Leute sind verunsichert wie sie einen richtigen Automaten auswählen sollen, am Sinnvollsten ist es sich einen Brotbackautomat Test durchzulesen damit man weiß was man von dem Gerät erwarten kann.

Durch einen eignen Automaten hat man die Möglichkeit immer frisches und warmes Brot im Haus zu haben, man kann an Feiertagen, Wochenenden, oder gleich nach dem Aufstehen ein warmes Brot haben, und das Brot ist dann noch günstiger als beim Bäcker und sogar noch günstiger als beim Supermarkt oder Discounter, wenn man den Automaten oft benutzt werden sich die Kosten schon nach kurzer Zeit amortisieren.

Bei seinem Brot aus dem Automaten weiß man immer ganz genau welche Zutaten man verwendet hat, wer hat schon eine Ahnung welche Zutaten in den Broten aus großen Industriebäckereien erhalten sind. Außerdem hat man die Möglichkeit mit den Zutaten zu experimentieren und neue Brotsorten auszuprobieren die man vielleicht nicht bei jedem Bäcker findet.

Ein großer Nachteil den die Leute bei Brotbackmaschinen sehen ist die Lautstärke, früher waren die Automaten unglaublich laut und haben gestört wenn sie nebenbei liefen. Heute gibt es aber genügend Modelle die während dem komplettem Betrieb leise sind, so zum Beispiel der Bielmeier 395000, einen genauen Bielmeier 395000 Test kann man hier nachlesen.

Für viele Leute ist die Haltbarkeit eines Brotbackautomaten einer der größten Nachteile, viele Automaten sind nach 1,5 oder 2 Jahren schon kaputt und die Ersatzteile kann man nur teuer nachkaufen. Aber mit der richtigen Pflege und Instandhaltung kann man die Lebensdauer seines Automaten deutlich verlängern. Man sollte das Knetgetriebe mindestens alle 6 Monate nach-ölen, leider steht das in keinem Handbuch. Dadurch verringert man die Reibung und die mögliche Rostentstehung wird auch verhindert, Rost kann sehr einfach entstehen da im Automaten hohe Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Sollte man den Automaten öfters in der Woche verwenden, sollte man auch öfter als nur alle 6 Monate nach ölen. Um sich über die Halbtbarkeit zu informieren sollte man sich mehrere Brotbackatuomaten Test  durchlesen

Natürlich sollte man auch die Reinigung des Automaten nicht vernachlässigen, die Mehl Reste sollte man nach jeder Benutzung entfernen, am leichtesten geht das bei einem Automaten mit Edelstahlgehäuse, falls einem einmal der Teig über gequollen ist kann man diese einfach entfernen indem man ihn trocknen lässt und dann einfach von der Oberfläche entfernt.